FRANZ-FLEMMING

Foto: Martin Schuster

FRANZ-FLEMMING OFFENE ATELIERHÄUSER

Unter dem Titel „FRANZ-FLEMMING“ öffnen am 02.11. und 03.11. 2019 jeweils von 14 - 20 Uhr die Künstler/innen der Atelierhäuser in der Franz-Flemming-Straße ihre Türen und geben Einblicke in ihre aktuellen Arbeiten.
Innerhalb der letzten fünf Jahre entstanden in mehreren verlassenen Industriegebäuden in der Franz-Flemming-Straße in Leipzig-Leutzsch neue Atelierhäuser - vor allem im ehemaligen Dietzoldwerk und in der alten Farbenfabrik richteten sich in den letzten 4 Jahren rund 50 Künstler/innen ihre neuen Atelierräume ein. Hinzugekommen ist in diesem Jahr das  Atelierhaus in der Franz-Flemming-Str. 3b mit dem markanten Wasserturm und dem altem Schornstein.

Bereits zum 3. Mal präsentieren die Künstler/innen der Franz-Flemming-Straße am ersten Wochenende im November ihre Arbeiten den Besuchern. Die Rundgänge der letzten zwei Jahre mit jeweils mehreren hundert Besuchern verliefen ausgesprochen erfolgreich. Die Besucher schätzten neben der hohen Qualität der ausgestellten Arbeiten vor allem den spürbaren Charme der ehemaligen Industriegebäude.
Auch in diesem Jahr werden wieder Zeichnung und Malerei, aber auch Skulpturales und Videokunst zu sehen sein. Die Veranstaltung wird begleitet von mehreren kulinarischen Stationen.

Orte:

  • Franz-Flemming-Straße 3b (Ateliers)
  • Franz-Flemming-Straße 9 (ehemalige Dietzoldwerke)
  • Franz-Flemming-Straße 15 (Farbenfabrik)
  • Franz-Flemming-Straße 23 (Ateliers im Hinterhaus)

Öffnungszeiten:

Samstag 2. November, 14-20 Uhr
Sonntag 3. November, 14-20 Uhr